Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Oktober 20, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » 35 000 Euro Fördergelder für die Sportstätten

35 000 Euro Fördergelder für die Sportstätten 

BAIENFURT/GRÜNKRAUT
Sportstätten sind wichtig für das Leben in den Kommunen, deswegen freuen sich die Abgeordneten August Schuler (CDU) und Manne Lucha (Grüne) sehr, dass Baienfurt und Grünkraut in der Landesförderung der Sportstätten bedacht werden. Manne Lucha sagt, „in Baienfurt wird das Kleinspielfeld auf der „Sportanlage Achperle” erneuert. Dafür stellt das Land 24 000 Euro Förderung zur Verfügung“. August Schuler sagt, „ in Grünkraut wird das Rasenfeld für 11 000 Euro saniert. Nur so kann Breiten- und Vereinssport in den Gemeinden stattfinden“. Das Leben soll in den Gemeinden stattfinden und dafür bedarf es Begegnungs- und Bewegungsstätten. Das kann beim aktiven Sport oder beim Zuschauen sein, denn Sport verbindet und überwindet Grenzen.

Das Land fördert im Jahr 2018 insgesamt 114 kommunale Sportstättenbauprojekte mit Zuschüssen von rund 17,7 Millionen Euro. Darauf haben sich das Kultusministerium, die Regierungspräsidien, die kommunalen Landesverbände und die drei baden-württembergischen Sportbünde verständigt. „Gemeinsam mit den Kommunen schaf-fen wir optimale Bedingungen für den Trainings- und Spielbetrieb im Breiten- und Spitzensport“, sagt Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann in Stuttgart. Hiervon profitierten Schulen und Sportvereine gleichermaßen. „Baden-Württemberg ist Sportland“, so die Ministerin weiter. Deshalb stelle die Landesregierung über den Solidar-pakt dem Sport allein in diesem Jahr insgesamt rund 107 Millionen Euro zur Verfü-gung. Auch die kommunale Sportstättenförderung wird aus dem Solidarpakt Sport finanziert.

Print Friendly, PDF & Email