Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Mittwoch, September 18, 2019
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Polizeibericht Landkreis Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Sonntag, 26. Juni 2016

Wilhelmsdorf
Mit Rindern kollidiert

Einen Leichtverletzten forderte ein Verkehrsunfall am Samstagabend gegen 21:30 Uhr auf der K 7964 zwischen Pfrungen und Riedhausen.  Offenbar waren zuvor mehrere Rinder von einer angrenzenden, mittels Elektrozaun gesicherten Weide  ausgebrochen und auf die Fahrbahn der K 7964 gelaufen. Ein herannahender 26-jähriger Pkw-Lenker bemerkte die Tiere offenbar zu spät und kollidierte mit vermutlich drei Rindern. Zwei der Tiere verendeten. Durch den Aufprall zog sich der 26-Jährige leichte Verletzungen zu, er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Bergatreute
Vorfahrt genommen und geflüchtet

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, welcher sich am Samstagabend gegen 19:45 Uhr auf der L 314 zwischen Bergatreute und Baienfurt ereignet hat. Eine 18-jährige Pkw-Lenkerin befuhr zur Unfallzeit die L 314 von Bergatreute in Richtung Baienfurt, als ihren Angaben zufolge ein bislang unbekannter Pkw-Lenker plötzlich aus der Abzweigung Bolanden vor ihr einbog und ihr so die Vorfahrt nahm. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, leitete die 18-Jährige eine Vollbremsung ein, verlor hierbei die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte schließlich in ein Buswartehäuschen auf der anderen Fahrbahnseite. Sie blieb hierbei unverletzt, am Pkw und dem Wartehaus entstand Sachschaden von mindestens 2000 Euro. Da der bislang unbekannte Fahrzeuglenker und mutmaßliche Unfallverursacher die Unfallstelle verließ, ohne sich um das Wohlergehen der Frau und die Schadensregulierung zu kümmern, werden nun Zeugen des Unfalls gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0, zu melden.

Wangen
Vorfahrt von Kradfahrer nicht beachtet

Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Samstagmittag gegen 12:45 Uhr auf der B 32 in Wangen-Herfatz ereignet hat. Ein 20-jähriger Pkw-Lenker fuhr von der Leupolzer Straße auf die bevorrechtigte B 32 ein und übersah hierbei einen ordnungsgemäß von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 52-jährigen Kradlenker mit seiner 50-jährigen Sozia. Trotz Ausweichversuch des 52-Jährigen kann dieser eine Kollision mit dem Pkw nicht mehr vermeiden. Durch den folgenden Sturz ziehen sich beide Zweiradfahrer Verletzungen an den Beinen zu, der Pkw-Lenker bleibt unverletzt.

 

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen