Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Februar 23, 2020
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Polizeibericht Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Freitag, 29. Januar 2016

Verkehrsunfallflucht
Die Polizei ermittelt gegen einen 58-jährigen Fahrzeugführer, der im Verdacht steht, am Donnerstagvormittag gegen 09.15 Uhr auf Höhe des Berufsschulgeländes in der Gartenstraße einen Schüler touchiert und anschließend seine Fahrt fortgesetzt zu haben. Der 17-jährige Schüler stand am Fahrbahnrand mit dem Blick zur Schule, als sich der Mann aus Richtung Schülerparkplatz mit seinem Pkw näherte. In der Folge streifte er den Jugendlichen mit dem rechten Vorderrad an seiner Ferse. Sowohl der leicht glücklicherweise nur leicht Verletzte und ein weiterer Zeuge konnten sich das Kennzeichen merken. Ravensburg Ravensburg Verkehrsunfallflucht – Bitte Zeugenaufruf Das Weite gesucht hat am Donnerstag ein unbekannter Fahrzeugführer, nachdem er in der Zeit zwischen 07.30 Uhr und 17.00 Uhr auf dem Parkplatz der Oberschwabenhalle in der Schützenstraße einen Unfall verursacht hat. Hierbei streifte er vermutlich bei der Vorbeifahrt einen VW Golf Cabriolet an der echten Fahrzeugseite und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg unter Tel.: 0751/803-3333 erbeten.

Versuchter Einbruch in Schuhgeschäft
Bitte Zeugenaufruf Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem versuchten Einbruch in ein Schuhgeschäft in der Eichelstraße am Freitagmorgen gegen 04.15 Uhr. Hierbei versuchte ein unbekannter Täter die Eingangstür aufzuhebeln und entfernte sich, nachdem ihm dies nicht gelungen war. Ein Zeuge konnte den schwarz gekleideten Mann beobachten und alarmierte die Polizei.

Print Friendly, PDF & Email