Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Samstag, Februar 29, 2020
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » 50 Jahre portugiesische Migrationsgeschichte in Ravensburg

50 Jahre portugiesische Migrationsgeschichte in Ravensburg 

Am 13. Juli 1964 haben Deutschland und Portugal ein Abkommen zur Anwerbung von Arbeitskräften aus Portugal unterzeichnet. Aus diesem Anlass blicken die portugiesische Bevölkerung und die Stadt Ravensburg im Rahmen der Wochen der Internationalen Nachbarschaft gemeinsam auf die vergangenen 50 Jahre zurück.

In dieser Veranstaltung werden 50 Jahre Migrationsgeschichte in Ravensburg in einer Foto-Präsentation sichtbar und Schülerbilder vom Zusammenleben von Deutschen und Portugiesen präsentiert, schreibt dazu die Stadt in einer Pressemitteilung. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Fernando Batista. Der Botschafter Portugals in Deutschland, Luis de Almeida Sampaio sowie der Erste Bürgermeister der Stadt Ravensburg, Hans Georg Kraus haben ihr Kommen zugesagt und werden Grußworte sprechen. Beginn der Veranstaltung ist am Sonntag, 28. September um 15 Uhr in den Räumen der Caritas Bodensee-Oberschwaben, Seestraße 44, 88214 Ravensburg. Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email