Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Oktober 22, 2017
Sie befinden sich: Home » Allgemein » „Unruhe als Passion“

„Unruhe als Passion“ 



-ANZEIGE-

WEINGARTEN
Das Studium Generale mit dem Rahmenthema „Mobilität und Transformation. Unterwegs zu einer globalen Mobilmachung?“ lädt zum dritten Vortrag ein. Der renommierte Philosoph Prof. Dr. Ralf Konersmann, Universität Kiel, hat mit seinem Buch „Die Unruhe der Welt“, einen Spiegelbestseller verfasst. Einige seiner Forschungsergebnisse werden am 19. Juni 2017 um 18.00 Uhr im Festsaal der PH vorgestellt. Der Titel seines Vortrages lautet: „Unruhe als Passion„. Passionen sind gemischte Gefühle – machtvolle, von Kollektiven getragene Grundbefindlichkeiten, die zutiefst zweideutig und sogar widersprüchlich sind. Eine Passion in diesem Sinn ist die Unruhe: Leid und Leidenschaft zugleich. Der Vortrag geht der Frage nach, wie die Kulturen des Westens in die doch alles in allem recht merkwürdige Situation der Rast- und Ruhelosigkeit, in die Situation des ständigen Aufbruchs, der Veränderung und Mobilität hineingeraten sind und wie es zugegangen ist, dass wir, obwohl so viele Einzelne an ihr leiden, allesamt und ohne zu zögern zu Enthusiasten der Unruhe geworden sind.

Der Vortrag findet am 19. Juni von 18 bis 19.30 Uhr im Festsaal des Schlossbaus der PH statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte sind herzlich willkommen. – Weitere Infos gibt apl. Prof. Dr. Ralf Elm vom Fach Philosophie / Ethik: elm@ph-weingarten.de

Print Friendly, PDF & Email

Teilen Sie diesen Beitrag aufShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen