Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Freitag, November 24, 2017
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Stadt lud 1000 Ehrenamtliche ins Frauentorkino ein

Stadt lud 1000 Ehrenamtliche ins Frauentorkino ein 



-ANZEIGE-

Dass in Ravensburg dem Ehrenamt viel Wertschätzung entgegengebracht wird, dürfte den Bürgerinnen und Bürgern inzwischen bekannt sein. Dass aber eine Stadt für ihre bürgerschaftlich Engagierten gleich exklusiv ein ganzes Kino mietet, um 1000 Ehrenamtlichen bei Popcorn und Spezi einfach einmal „Danke“ zu sagen, das war schon etwas ganz Besonderes. Am Sonntag war das Frauentorkino proppenvoll mit Menschen, die sich uneigennützig in die Ravensburger Gemeinschaft einbringen – sei es bei den Kirchen, beim Sport, für den Umweltschutz, in der Politik oder Kultur, in der Nachbarschafts- und Flüchtlingshilfe.

„Tolle Aktion, vielen Dank!“ und „Sehr gute Idee – hat Spaß gemacht!“ waren zwei Reaktionen, die beispielhaft stehen für einen ganz besonderen Tag des Ehrenamts in Ravensburg. Über tausend Menschen hatte die Stadt ins exklusiv angemietete Frauentorkino eingeladen, um ihnen für ihr Engagement zu danken. Acht aktuelle Kinofilme für jedes Alter und jeden Geschmack hatte die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement ausgesucht: den oscargekrönten Streifen „La-La-Land“, „Blind Date mit dem Leben“, die Krimikomödie  „Die Grießnockerlnaffäre“, der französische Spielfilm „Hereinspaziert!“, „Norman“ mit Richard Gere, außerdem brandneue Kinostarts wie „Fuck you Göthe 3“ oder der neue Hallervorden-Film „Rock my Heart“ und das Familien-Animationsabenteuer „Der kleine Vampir“.

Oberbürgermeister Daniel Rapp freute sich bei seiner kurzen Ansprache im Kinofoyer über die große Resonanz: „Der Kinotag ist ein großes Dankeschön an diejenigen, die sich wie selbstverständlich in die Gemeinschaft einbringen“. Die Idee zur Durchführung dieser in der Form bundesweit einmaligen Aktion hatte die städtische Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, die auch schon die größte Ehrenamtmesse Deutschlands in der Oberschwabenhalle vor zwei Jahren organisiert hat“. Unterstützt wurde der Kinotag von den Agenturen Hiltmann und Vitamin Be, vom Kinozentrum CineparC und von den Technischen Werken Schussental.

Alle Infos zum Nachlesen über den Kinotag für Ehrenamtliche gibt es unter www.ravensburg-sagt-danke.de .

Print Friendly, PDF & Email

Teilen Sie diesen Beitrag aufShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen