Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, Februar 19, 2018
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Polizeibericht Landkreis Ravenburg

Polizeibericht Landkreis Ravenburg 



-ANZEIGE-

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravenburg vom Dienstag, 13. Februar 2018

Horgenzell
Auto angefahren
Vermutlich beim Rückwärtsfahren ist ein unbekannter Fahrzeuglenker am Sonntag, zwischen 15.30 und 18.30 Uhr, gegen die hintere rechte Tür eines vor dem Gebäude Ringgenweiler 607 abgestellten Fiat Panda geprallt und hat anschließend das Weite  gesucht, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 1.200 Euro zu kümmern. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751-803-3333.

Bad Waldsee
Polizei nimmt aggressiven Betrunkenen in Gewahrsam
Deutlich alkoholisiert  war ein 21-Jähriger, der am späten Montagabend in der Straße „Hochstatt“ erstmals auffiel, als er grundlos Passanten anpöbelte, beleidigte und eine Mülltonne umtrat. Da sich der junge Mann auch gegenüber den hinzugerufenen
Polizeibeamten nicht beruhigen wollte und aggressiv auftrat, wurde ihm ein Platzverweis für die Innenstadt erteilt. Eine gute Stunde später musste die Polizei erneut gegen den 21-Jährigen einschreiten, weil dieser die Behandlung einer ihn begleitenden Familienangehörigen, die vermutlich wegen einer internistischen Ursache zusammengebrochen war, durch den Rettungsdienst nicht zuließ. Die Beamten mussten den Mann, der die Einsatzkräfte übel beleidigte, letztlich wegziehen und ihn mit andschellen gefesselt zur Dienststelle bringen, wo er nach einem Alkoholtest, der etwa 1,5 Promille ergab, auf richterliche Anordnung in Ausnüchterungsgewahrsam genommen wurde. Der 21-Jährige hat sich nun unter anderem wegen Widerstands gegen  Vollstreckungsbeamte zu verantworten.

Verdacht auf Alkoholvergiftung
Ebenfalls zu stark dem Alkohol zugesprochen hatte ein 19-Jähriger, der Passanten am Montagabend gegen 21.20 Uhr in der Bahnhofstraße am Boden liegend aufgefallen war. Der junge Mann, der sich schon mehrmals übergeben hatte, wurde vom  Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Autoscheibe eingeschlagen
Sachschaden von rund 300 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der in der Nacht zum Montag, zwischen 23.00 und 09.00 Uhr, an einem in Höhe des Gebäudes Ravensburger Straße 8 abgestellten Auto die linke hintere Scheibe einschlug. Um  sachdienliche Hinweise bittet der Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524-4043-0.

Aulendorf
Ladendiebstahl
Gleich ein Dutzend Packungen Kaffee der Marke Dallmayr Prodomo hat  ein unbekannter Täter am Montagnachmittag gegen 13.20 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in Rugetsweiler in eine schwarze Sporttasche gepackt und anschließend das Gebäude  verlassen, ohne zu bezahlen. Als eine Kundin, die den Diebstahl beobachtet hatte, das Personalverständigte, hatte der Unbekannte den Markt bereits verlassen.  Der Mann soll etwa 170 cm groß sein und eine schwarze Mütze getragen haben. Personen, die den Täter beobachtet haben, insbesondere die Kundin, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Altshausen, Tel. 07584-9217-0, zu melden.

Wangen
Jugendlicher schlägt und tritt zu
Deutlich alkoholisiert war ein 16-Jähriger, der am Montagabend, kurz vor 18.00 Uhr, mit einem 15-Jährigen in Streit geraten ist. Nach bisherigen Erkenntnissen waren sich die beiden zusammen mit ihren jeweiligen Begleitern auf dem Gehweg in der  Lindauer Straße begegnet und hatten sich angerempelt. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung versetzte der 16-Jährige seinem Kontrahenten einen Faustschlag ins Gesicht und trat ihm anschließend mit dem Fuß gegen den Kopf, wodurch der 15-Jährige kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Er wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. wie der Tatverdächtige gegenüber der Polizei angab, sei er zuvor am Hals gepackt worden. Die polizeilichen Ermittlungen zum
Tatablauf dauern an.

Betrunkener verletzt 18-Jährigen
Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 18-Jährigen, der am Montagabend gegen 17.00 Uhr auf dem Bahnsteig am Bahnhof mit einem gleichaltrigen Mann aus bislang unbekannten Gründen in Streit geraten war und diesem im Verlauf der Auseinandersetzung einen Faustschlag ins Gesicht versetzt hat. Hierbei fügte er dem18-Jährigen eine Platzwunde zu. Ein Alkoholtest bei dem Tatverdächtigen ergab über drei Promille.

Print Friendly, PDF & Email

Teilen Sie diesen Beitrag aufShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen