Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Freitag, November 24, 2017
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » PKW im Bodensee versenkt

PKW im Bodensee versenkt 



-ANZEIGE-

Glück im Unglück hatte ein Mann aus dem Bodenseekreis im BMK-Yachthafen Langenargen im Bereich der dortigen Slipanlage Bei dem Versuch ein Boot aus dem See zu slippen machte sich sein Pkw selbstständig und landete dabei
rückwärts im Wasser. Das Fahrzeug, das vermutlich nicht richtig gesichert war, versank komplett im Bodensee. Der  Mann, der noch einen Rettungsversuch unternehmen wollte, sprang ins kalte Nass. Er konnte aber nichts mehr bewirken und wurde von anwesenden Familienangehörigen wieder aus dem See gezogen. Zum Glück wurde der Pechvogel nicht verletzt, es entstand auch kein Fremdschade. Sein Auto hingegen erlitt bei diesem unfreiwilligen Aufenthalt im Wasser Totalschaden, der mit ca. 8.000.-EUR zu Buche schlägt. Die Feuerwehren aus Langenargen, Kressbronn und Oberdorf, die DLRG und die Wasserschutzpolizei waren vor Ort.

Zum Glück liefen keine Betriebsstoffe aus dem Auto aus und es entstand keine Umweltgefährdung. Vorsorglich legt die Feuerwehr aber eine Ölsperre um das Fahrzeug. Das Auto wurde letztendlich von der Feuerwehr aus dem Wasser gezogen.

Die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen ermittelt und weist in diesem Zusammenhang auf die besondere Sorgfaltspflicht im Bereich von Slipanlagen hin.

Print Friendly, PDF & Email

Teilen Sie diesen Beitrag aufShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen